Kategorien
Aus der Werkstatt

Ende der Wartezeit

Wer dachte, ich hätte den Blog wieder vergessen, hat in diesem Fall leider falsch gedacht. Ich habe die vergangenen Monate allerdings nicht am Firebird gearbeitet – daher gab es einfach nicht viel zu schreiben.

Da mir noch ein alter Jeep Grand Cherokee zugelaufen ist, habe ich die Wartezeit (siehe unten) genutzt und diesen für die Straße parat gemacht. Jetzt ist aber der Zeitpunkt gekommen, wieder mit dem Firebird weiter zu machen.

Blockiert haben mich drei elementare Dinge, die ich nicht vollständig in der Hand hatte.

Die Mysteriöse Halle hatte ein Problem mit ihrem Dach, denn dieses hat langsam sehr deutlich gezeigt, wie alt es schon ist. Es konnte gelöst werden, in dem ein komplett neues Dach inkl. Regenrinne verbaut wurde. Das führe zwar zu etwas (viel) Dreck, aber es hat sich gelohnt.

Darüber hinaus warte ich auf den Spot beim Lackierer. Es haben sich im Vergleich zum letzten Video einige Änderungen ergeben – so wird u.a. der Lackierer nun auch die letzten Karosseriearbeiten durchführen. Der Zeitpunkt für den Umzug des Firebird rückt näher, spätestens im Juni sollte es soweit sein.

Zu guter letzt habe ich auf eine Nachricht aus den Niederlanden gewartet. Joao von Knight Passions war in den letzten Monaten eifrig dabei, meine im September 2022 getätigte Bestellung fertig zu machen.

Am letzten Sonntag war es dann endlich soweit: Ich habe einen Abstecher nach Dronten gemacht.

Umbauteile für ein Knight-Rider-Fahrzeug im Kofferraum eines Tesla Model Y
Der Kofferraum unseres Alltagsautos war gut gefüllt, als ich Anfang Mai 2023 endlich die fehlenden Umbauteile für meinen K.I.T.T. bei Knight Passions in den Niederlanden abholen konnte.

Bei Joao konnte ich einmal das gesamte Menü abholen. Mit Dashboard, Switchpod, Gullwing, Lower Console, Upper Console und der Frontnose war der Kofferraum gut gefüllt. Letztere wird vom Lackierer sehnsüchtig für die Lackierung erwartet, die anderen Teile bleiben zur weiteren Bearbeitung in meiner Zweitwerkstatt im Keller.

Ich plane aktuell, alle nun vorhandenen Teile inkl. der Elektronik in einzelnen Artikeln vorzustellen – zusammen mit meinen konkreten Plänen für die einzelnen Teile.

Ich freue mich drauf!

Kategorien
Aus der Werkstatt

Mit Tachowelle

Das 1982er Modelljahr meines Firebird Trans Am stellt mich manchmal vor besondere Herausforderungen. Heute: Der Instrumentencluster mit seiner Tachowelle.

Das Problem: Die Nachrüstung eines K.I.T.T.-Armaturenbretts erfordert zwingend ein elektronisches Geschwindigkeitssignal. Mit diesem Signal kann mein Fahrzeug aber nicht ohne weitere Umbauten dienen.

Kategorien
Aus der Werkstatt

Fest im Sattel

Der Feldtest ist beendet, die Restauration hat begonnen! Nach vielen Jahren der Vorbereitung nimmt der KNIGHT 2000 Mk. II nun endlich Formen an.

Ich den letzten Wochen hatte ich Urlaub und habe die Zeit genutzt, mal auf andere Gedanken zu kommen – deswegen war es hier relativ ruhig. Dennoch ist am Fahrzeug etwas passiert. Ich werde in diesem Artikel auf einige der Dinge eingehen.

Kategorien
Aus der Werkstatt

Schlag auf Schlag

Der Eintrag über die Hinterachse muss warten: Nach der Dash-Electronik letzte Woche sind heute die Teile für die Lower Console gekommen.

Auf Christian Forget von Jupiter Electronics kann man sich verlassen, er bestätigt meinen guten Eindruck von ihm zum wiederholten Male. Binnen weniger Tage ist quasi eine komplette Lower Console aus Kanada gut verpackt in Deutschland angekommen.

Kategorien
Aus der Werkstatt

Es werde Licht!

Am 6. Juni 2014 um 21:40 Uhr startete der KNIGHT 2000 Mk. II zum ersten Mal seine Primarsysteme.

Die Elektronik für das Armaturenbrett ist da – und da ich denke, das dies einen kleinen Artikel wert ist, folgt die Dokumentation der übrigen Arbeiten der vergangenen Woche dann später.

Kategorien
Allgemein

TV-Frame

Ausgebauter TV-Frame für das Armaturenbrett von „K.I.T.T.“ aus „Knight Rider“
In einer hervorragenden Qualität zu einem fairen Preis in Deutschland gekauft. Mit dem TV-Frame ist eines der ersten Teile für das Armaturenbrett eingetroffen.
Kategorien
Aus der Werkstatt

Baustellen der letzten Wochen

In den letzten Wochen bin ich den Trans Am einfach nur gefahren. Dies hatte zur Folge, das am Fahrzeug selber in der Tat nicht sehr viel passiert ist. Trotzdem ging es das ein oder andere Mal in die Mysteriöse Halle, denn auf jeden Fall genug zu tun.

Eine der Baustellen ist die Zerlegung einer „Spender-Vorderachse“ aus einem 1986er Firebird V8, die ich extra aufbewahrt hatte. Die Vorderachse wurde komplett zerlegt und geht während meines nächsten Urlaubs Ende November in die Aufarbeitung.

Kategorien
Aus der Werkstatt

Auto Trunk

Im Pflichtenheft von K.I.T.T. steht unter anderem, dass sich der Kofferraum von selber öffnet. Mit der Nachrüstung von ein paar Originalteilen ist dies auch kein Problem.

Da ich gestern Urlaub hatte und mir die Decke auf den Kopf fiel, fuhr ich zur Mysteriösen Halle. Dort lag bereits seit einigen Monaten eine passende Fernentriegelung für die Schlossfalle der Heckklappe, die mir irgendwann einmal „zugelaufen“ war.

Kategorien
Aus der Werkstatt

K.I.T.T.’s Markenzeichen

Wenn es eine Sache gibt, die den schwarzen Trans Am aus „Knight Rider“ auszeichnen, dann ist es das Lauflicht: Der legendäre Scanner!

Am vergangenen Samstag kam endlich der Scanner von Trabi77.de an, das ich im Rahmen einer Sammelbestellung bestellt hatte.

Kategorien
Allgemein

Der KNIGHT 2000 Mk. II

Es ist nun an der Zeit, meine Planungen und Ideen endlich ganz offiziell der Öffentlichkeit zu präsentieren. Mein nächstes Basisfahrzeug steht bereits seit vier Jahren in meiner Werkstatt.

Basisfahrzeug für meine Replik wird natürlich mein 1982er Firebird Trans Am. Ich habe zwar früher gesagt, dass man sich keinen K.I.T.T. aus einem seltenen 1982er Modell baut, aber Meinungen ändern sich.