Überholung des Verteilers

Überholter Verteiler des Chevrolet Small Block V8

Gerne übersehen und doch elementar wichtig für einen gut funktionierenden Motor: Der Verteiler eines Chevrolet Small Block V8.

Meiner hatte die besten Zeiten definitiv hinter sich. Leichte Korrosionsspuren und deutliche Verschleißerscheinungen an den verbauten Komponenten machten eine Überholung obligatorisch: In diesem Zustand hätte einfach gar nichts mehr funktioniert.

Grundsätzlich ist eine solche Überholung kein Hexenwerk und nahm maximal 1,5 h in Anspruch. Die Demontage des Verteilers ist mit etwas Vorsicht und entschlossenem Vorgehen keine große Schwierigkeit. Ein Sicherungsstift wird herausgetrieben, danach lässt sich der Verteiler in Welle, Fuß und die Verschleißteile zerlegen.

Am Fuß des Verteilers sind die Verschleißteile in Form des Zündmoduls und der Pick-Up-Coil befestigt. Diese beiden Komponenten werden bei Motorrevisionen gerne übersehen, sind aber elementar wichtig für die korrekte Funktion des Verteilers. Sollte eurer Motor nicht sauber laufen, nehmt euch diese Bauteile einmal vor!

Der Fuß wurde von Korrosionsspuren gereinigt und das Zündmodul mit neuer Wärmeleitpaste verbaut. Der Einbau der Pick-Up-Coil ist ebenfalls recht einfach, jedoch ist auf den korrekten Sitz der Spule achten und das Kabel sauber zu verlegen.

Der Zusammenbau erfolgt nach Reinigung und einölen der Welle in berühmt berüchtigter „umgekehrten Reihenfolge“. Ein neuer Verteilerfinger mit neuer Verteilerkappe machen die Überholung (und die Optik) perfekt.

Wir halten fest: Wieder ein kleiner Baustein Richtung funktionsbereitem V8-Motor und restauriertem Pontiac Trans Am!