Mögen die Arbeiten beginnen

Es ist an der Zeit, neue Prioritäten zu setzen und anzufangen – es ist endlich Zeit, die Arbeiten an dem 82er Trans Am zu beginnen…
Gestern nach Feierabend ging es nochmal Richtung Halle – ich wollte endlich (!) mit den Arbeiten an dem 82er Trans Am beginnen, doch vorher musste ich etwas Platz schaffen. Die beiden V8-Motoren, die seit Wochen etwas gelangweilt mitten auf einem Stellplatz stehen, habe ich in unser Werkzeuglager geräumt – und dieses im gleichen Aufwasch noch mit aufgeräumt.

Voll, aber aufgeräumt
Das neue Werkzeuglager wird von den beiden V8-Motoren unter Tüchern dominiert, die für schlechte Zeiten auf ihren neuen Einsatz warten…

Was dann folgte, macht mich wirklich glücklich, denn ich erweckte den 82er Trans Am!

Winterschlaf
Viele, viele Monate stand der Trans Am auf seinem Stellplatz in der Halle – nun wurde es Zeit, umzuziehen…
Tageslicht
Ein Weg über die Hebebühne und der Wagen stand nach über drei Jahren endlich wieder an der frischen Luft…
Spuren der Zeit
Staubbilder sind was feines, auch am Trans Am erkennt man die langjährige Zwangspause…

Der rote Trans Am wurde also nach vielen, vielen Monaten endlich angeworfen und vor den Toren der mysteriösen Halle auf die letzte Etappe seiner „Wartezeit“ vorbereitet: Er wurde gewaschen! :)

Cold Water
Es war mir ein Bedürfnis, den Trans Am vor Einzug auf seinen neuen Stellplatz etwas abzuwaschen…
Schöner Rücken
Auch wenn sich am Fahrzeug nicht viel verändert hat, so macht sich eine einigermaßen saubere Karosserie doch deutlich wertsteigernd bemerkbar…
Angekommen
Zum ersten Mal in der Geschichte der mysteriösen Halle stehen ein 82er und ein 83er Trans Am nebeneinander…

Nun steht er sauber auf einem neuen Stellplatz neben dem 83er Teilespender und sieht direkt ganz anders aus wie vorher. Was das für die Zukunft bedeutet ist klar: Die Halle ist ein gutes Stück leerer und ordentlicher. Ich kann nun endlich damit beginnen, den 82er Trans Am auf sein H-Kennzeichen vorzubereiten – dieses wird Anfang 2013 in greifbare Nähe rücken. Zu guter letzt hat auch mein Freund James mehr als genug Platz für seine Autos auf der neuen, freien Fläche! :)

Wir waren wie Brüder
In meiner Ecke der Halle kann es nun richtig losgehen – die Restauration samt Vorbereitung auf ein H-Kennzeichen…
Feuer frei
Ich kann es kaum erwarten, mit den Arbeiten anzufangen – der 82er Trans Am wartet darauf, wieder Asphalt unter die Räder zu bekommen…

Der Schraubersommer kann kommen! Das einzige, was ich jetzt zum unmittelbaren Glück noch brauche, ist ein neuer Grill… :)