Steuergerät fertiggestellt

Umfangreiche Arbeiten an dem Steuergerät des Lauflichts bringen auch Risiken – funktioniert nachher noch alles, wie es soll?
Nun, ich gebe die Antwort direkt vorab: Ja. tut es! Nach Fertigstellung der Verkabelung habe ich die über ein Experimentierbrett einen Versuchsaufbau realisiert. Die Segmentanzeige und die LED-Leiste wurden aufgesteckt, (fliegend) verkabelt und mit dem Steuergerät verbunden. Alles arbeitet zur vollsten Zufriedenheit, das Steuergerät wurde bei den Arbeiten nicht beschädigt.

Elektronische Komponenten im Betrieb auf einem Experimentierboard
Abenteuerlich sieht es ja aus, aber ich musste den aktuellen Stand einfach testen – erfolgreich, wie festgestellt.
iPad mini mit Anschlussübersicht des Steuergeräts
Das neue iPad mini ist mein neuer Helfer in der Werkstatt – in Verbindung mit der iCloud halte ich die Dokumentation synchron.

Der nächste Schritt ist die Fertigung einer Platine zum Einbau in die neue Frontplatte mit den Steuerelementen. Ich habe diese zu Hause bereits vorbereitet und werde sie in den nächsten Tagen verlöten. Da die Platine nicht sichtbar verbaut wird und es auf eine optionale Funktion statt Optik ankommt, werde ich eine Streifenrasterplatine zuschneiden, bestücken und verbauen.

Elektronische Bauteile samt Platinen auf dem Küchentisch
Zuhause im Warmen geht es nun an Phase 2 der Baustelle – dem Bau der Platinen zum Einbau in die Frontplatte.

Mehr zu dieser Baustelle in den nächsten Tagen…