Unter Druck

Einpressen der neuen PU-Buchse in den Querlenker mit einem Schraubstock

Mit entsprechender Vorsicht, um den Lack nicht komplett zu beschädigen, wurden die Buchsen dann mit Hilfe des Schraubstockes eingepresst. Vor dem finalen Einbau des Querlenkers wird jede Buchse mit einem Schweißpunkt am Querlenker fixiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.