Getriebe? Halt ma!

Flieg, junger Adler

Tja, wenn es rappelt und schlägt sollte man einmal nach der kleinen Gummihalterung unter dem Getriebe schauen…

Das Getriebe unserer F-Bodies ist am hinteren Ende in einer Gummihalterung gelagert, und diese gibt im Laufe der Jahre gerne mal auf. Was dann passiert, klingt schlimmer als es wirklich ist: Es rappelt. Und zwar nicht nur im Karton, sondern bei jedem Lastwechsel und schnellem (:)) anfahren…

So auch bei K.I.T.T., der mittlerweile knapp 2.000 km nach seiner Wiederinbetriebnahme abgespult hat – nur Kleinigkeiten sind passiert, die Wischwasserpumpe wurde getauscht, der Schalter für die Heckscheibenheizung wurde wieder verbaut und die Scheibenwischerblätter gewechselt. Nun also am Montag abend eine kleine Reparatur, die aber bereits auch schon zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme fest standt: Der Austausch der Getriebehalterung.

Flieg, junger Adler
Ab auf unsere Hebebühne und los gehts mit den Arbeiten…

Ab auf unsere Hebebühne und los gehts mit den Arbeiten…

Wagen ab auf die Bühne (wohl dem, der eine hat) und der Getriebeheber unter das Auto – wir löschen schließlich eine Halterung und so ein Getriebe wiegt schon ein paar Kilogramm. Die Quertraverse wird mit vier Schrauben am Träger plus einer an der Halterung gelöst, anschließend liegt die Halterung frei und wird mit zwei weiteren Schrauben entfernt. Auf den Bildern ist schön zu sehen, wie sich optisch eine intakte Halterung von der defekten Halterung unterscheidet – letztere war bei mir zweiteilig, ich konnte mir das lösen der Schraube an der Quertraverse (anfangs) sparen… :)

Alt gegen Neu
Schnell wird deutlich, woher die Geräusche während der Fahrt kamen…

Schnell wird deutlich, woher die Geräusche während der Fahrt kamen…

Alles wieder zusammengebaut und es herrscht Ruhe – im Karton, beim Anfahren, überall. Dank Pressluftschrauber und Bühne hat der Wechsel bei mir ca. 20 min. gedauert, inkl. gemütlichem Saubermachen. Ohne diese Hebehilfe und mit einem Wagenheber sollten schon 45 – 60 min. einkalkuliert werden, alles in allem aber eine überschaubare und preisgünstige (Ersatzteil kostet unter 20,- Euro) Aufgabe.

An Ort und Stelle
Sauber eingesetzt und schnell verschraubt – der Wechsel ist binnen 15 Min. erledigt…

Sauber eingesetzt und schnell verschraubt – der Wechsel ist binnen 15 Min. erledigt…

K.I.T.T. läuft weiter – und er läuft, und er läuft, und er läuft, … – jetzt werde ich mal langsam angehen, dass ich auch meine Scheinwerferdeckel und den Haubeneinsatz lackiert bekomme, poliert ist er auch noch nicht… :)

Es wird nicht langweilig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.