Entscheidungen

Der Trans Am mit montierten "K.A.R.R."-Kennzeichen

Die notwendige Zeit habe ich mir genommen – nun gilt es, die getroffenen Entscheidungen auch entsprechend zu leben – und nein, es wird kein K.A.R.R.!

Am Wochenende des 9./10. August findet in Elspe eins der wenigen Treffen des Project-K.I.T.T. e.V. statt. Im letzten Jahr habe ich an diesem Treffen zum ersten Mal teilgenommen, im Rahmen einer Probefahrt mit dem Trans Am vor der TÜV-Vollabnahme.

Dieses Jahr wird das Treffen wieder einen besonderen Stellenwert für mich haben: Nach dem Treffen beginnt die Restauration des Trans Am. Das Fahrzeug wird Ende August stillgelegt, in den Folgemonaten komplett zerlegt und neu aufgebaut. Ich gehe nicht davon aus, dass der Trans Am vor der Saison 2017 wieder auf der Straße ist.

Ich habe alle möglichen Alternativen genau beleuchtet – doch jede Alternative in Form einer „Rolling Restauration“ sorgt für Mehrarbeit und Mehrkosten. Die mysteriöse Halle wird bereits auf die Restauration vorbereitet und Platz geschaffen – mehr dazu nach dem Wochenende an dieser Stelle!