Bereit zum Einbau

Kolben Nr. 8 auf der Werkbank vor der Montage

Der Kolben wurde vom Motorbauer per Pressitz mit dem originalen Pleuel verbunden. Neue Lagerschalten sind obligatorisch.

Die Ringe sind auf diesem Bild nicht ausgerichtet – die „Gaps“, also die Fugen der montierten Ringe, müssen vor der Montage in der Zylinderbohrung in einer speziellen Anordnung ausgerichtet werden!