Nachschub für den Fundus

Habt ihr euch noch nicht gefragt, wie ich meinen Fundus fülle? Heute ist wieder ein Teilespender dazu gekommen…

„Patience“, so mein interner Codename für diesen Firebird, ist mein 11. Firebird in 11 Jahren – kein schlechter Schnitt, wie ich finde! :) Zusammen mit einer Freundin machte ich mich heute auf den ca. 200 km langen Weg, ihn abzuholen.

„Nachschub für den Fundus“ weiterlesen

Fokus!

Kein Wort passt besser zu meinem „Geheimplan“, den ich letztes Jahr fasste: Alle Firebirds weg, bis auf meinen 1982er. Fokussieren, auf ein einzelnes Projekt. Nun ist ein großer Schritt getan…

Schweren Herzens habe ich die 1983er Rohkarosserie in div. Foren angeboten, denn für mich hatte die Rohkarosserie keine große Bedeutung mehr. Der ursprüngliche Plan sah vor, diese Karosserie zu restaurieren und ein K.I.T.T.-Replica aufzubauen, während der 82er Trans Am in Originalzustand und Originaloptik erhalten bleibt. Durch die KNIGHT Con 2012 wurden diese Pläne hinfällig, der 82er wird zum Replica und der 83er steht herum.

„Fokus!“ weiterlesen

Time to Say Goodbye

Nun, die letzten Tage in der mysteriösen Halle waren turbulent. Nun wird es ruhiger, denn gestern wurde K.I.T.T. an seinen neuen Besitzer übergeben…

Da ist er nun, der wohl letzte Eintrag zu K.I.T.T. – dem KNIGHT 2003. Ich komme gerade aus der mysteriösen Halle, sie kommt mir verdammt leer vor. Gestern war ein heftiger Tag für mich und ich fühle mich erst heute bereit, etwas zu schreiben.

Der Firebird steht ab sofort bei Marco in Hamburg. Gestern gegen 16 Uhr war die offizielle Schlüsselübergabe und wie man den Fotos entnehmen kann, ist am Firebird doch noch einiges passiert.

„Time to Say Goodbye“ weiterlesen

Das Ende einer Ära

Nach vielen Wochen der Vorbereitung und der Planung ist es nun an der Zeit, etwas öffentlich zu machen. Ich trenne mich Ende der Saison von meinem schwarzen Firebird…

Es war kein Geheimnis, aber an die große Glocke gehangen habe ich es noch nicht. Viele mag es verwundern, einige andere schockieren, aber ich habe meine Gründe. Für mich persönlich war der Weg mit diesem Auto an einem persönlich definiertem Ende angekommen, daher war es nach vielen Jahren an der Zeit, einen Cut zu machen.

„Das Ende einer Ära“ weiterlesen

Puzzlespiele

„Niemals geht man so ganz, ein Teil von dir bleibt hier“ – was im menschlichen Umfeld gilt, findet seinen Sinn auch bei der Schlachtung von US-Cars… ;)

Gestern wurde es chirurgisch in der mysteriösen Halle. Ich möchte die beiden Karosserien vor den Toren de mysteriösen Halle endlich weg haben, und ich benötige noch einige Reparaturbleche für den 82er und 83er Trans Am. Aus diesem Grund war der elektrische Fuchsschwanz gestern mein bester Freund! :)

„Puzzlespiele“ weiterlesen